Plastische Chirurgie für Hunde: Es ist nicht nur kosmetisch | FIDO freundlich

Plastische Chirurgie für Hunde: Es ist nicht nur kosmetisch

Juli 11, 2018 * Trends • Gesundheit & Wellness

Mit zunehmender Popularität der plastischen Chirurgie für Haustiere wächst auch die Kontroverse um die Ethik, das eigene Tier unter das Messer zu legen.

Während plastische Chirurgie typischerweise mit kosmetischen Verbesserungen verbunden ist, um die körperliche Ästhetik des Menschen zu ergänzen, sind in vielen Fällen bestimmte Verfahren streng erforderlich, um die Gesundheit, das Glück und die Langlebigkeit der Patienten zu verbessern. Mit anderen Worten, plastische Chirurgie ist oft eine medizinische Notwendigkeit, nicht unbedingt ein kosmetischer Genuss. Das Gleiche gilt für Haustiere – obwohl diese Verfahren bei Tieren fast immer aus medizinischen Gründen durchgeführt werden, wohl so, wie sie sein sollten.

Rassespezifische Probleme

Viele potenzielle Tierhalter legen ihr Herz auf eine bestimmte Rasse, ohne genügend Forschung über die Arten von Gesundheitsproblemen zu betreiben, für die sie prädisponiert sind und / oder die sie im Laufe ihres Lebens entwickeln. Diese normalerweise wohlmeinenden Menschen sind so in die Idee verstrickt, Hundeeltern zu werden, dass sie den Grad der Pflege und Pflege übersehen, ganz zu schweigen von der finanziellen Verantwortung, für die sie sich bei der Adoption eines Tieres anmelden. Hauterkrankungen, Augeninfektionen und Atemprobleme sind häufige rassespezifische Probleme, denen Ihr Hund im Laufe seines Lebens begegnen kann.

Diese Probleme treten häufig bei Bulldoggen, Shar-Peis und anderen knitterhäutigen oder brachyzephalen, kurznasigen Hunden auf. Viele dieser Kreaturen würden je nach Rasse enorm von Korrekturmaßnahmen wie Facelifts, Augenlifts oder Nasenkorrekturen profitieren. Diese Verfahren entlasten sie nicht nur von den Beschwerden, die ihren jeweiligen Rassen innewohnen, sondern auch von den Gesundheitsrisiken, die mit diesen Veranlagungen einhergehen.

Eine der häufigsten Eingriffe bei Hunden mit übermäßiger Gesichtshaut wird als Entropionschirurgie bezeichnet. Dieses Verfahren hebt im Wesentlichen die Augenlider eines Hundes an und gibt ihnen eine bessere Sicht. Es reduziert auch Infektionen, die durch bakterielles Wachstum in den Hautfalten verursacht werden, und verringert die Häufigkeit von Hornhautkratzern, die durch das Einrollen des Augenlids nach innen in Richtung Auge verursacht werden.

Hunderassen mit übermäßig faltiger oder lockerer Haut profitieren von Korrekturoperationen wie Facelifting und Bauchdeckenstraffung. Hautfalten fangen Feuchtigkeit, Bakterien und Hefen ein, was wiederum zu schmerzhaften Infektionen führen kann. Dies tritt am häufigsten bei Bulldoggen und Shar-Peis auf, aber auch bei Hunden, die übermäßig viel Gewicht verlieren und lose Haut in und um ihren Unterwagen haben. Es ist wichtig, mit Ihrem Tierarzt über die Erholungszeit zu sprechen, die Ihr Hund nach der Operation benötigt, da sie bei beiden Operationen ziemlich umfangreich sein kann, hauptsächlich abhängig von der Position und der Menge der entfernten Haut.

Das brachyzephale Syndrom ist ein weiteres Beispiel für ein prädisponiertes Tiergesundheitsproblem, das häufig mit Korrekturoperationen behandelt wird. Es tritt bei Hunden mit kürzeren Nasen auf, wie Bulldoggen und Möpse. Das Problem ist, dass die Länge der Schnauzen dieser Hunde zu kurz für die Länge des Daches ihrer Münder ist. Dies blockiert die Luftröhre, was zu Schnarchen und Atemproblemen führt, wenn der Hund überhitzt, übergewichtig oder aufgeregt ist. Die Atmung des Hundes wird aufgrund der physischen Struktur seiner Schnauze gehemmt.

Um diese Probleme zu beheben, führen Tierärzte eine Nasenkeilresektion durch, die effektiv eine Nasenoperation für Ihren Hund ist. Während dieses Vorgangs werden kleine Keile aus dem schwarzen Teil der Nasenlöcher entfernt, so dass sich die Nasengänge breiter öffnen können, so dass der Hund leicht atmen kann.

Kosmetische Bedenken

Natürlich werden nicht alle plastischen Operationen an Eckzähnen aus medizinischen Gründen durchgeführt. Einige Besitzer entscheiden sich aus rein kosmetischen Gründen für eine Operation. Zum Beispiel werden Silikonhodenimplantate bei Besitzern beliebt, die ihre Hunde kastrieren ließen. Neuticles gibt es in Größen, die für Hunde geeignet sind, von Chihuahuas bis zu Doggen. Sie werden eingeführt, während Ihr Hund kastriert wird, sodass keine zusätzlichen chirurgischen Eingriffe erforderlich sind.

Während diese Implantate für die Gesundheit eines Hundes medizinisch nicht notwendig sind, glauben einige Besitzer, dass sie das Selbstbild ihres Hundes verbessern. In Wirklichkeit sollte jeder Unterschied, den ein solches Verfahren möglicherweise machen könnte, viel mehr für den Besitzer als für den Hund selbst in Betracht gezogen werden.

Obwohl man argumentieren könnte, dass die Art und Weise, wie wir unsere Haustiere sehen, beeinflusst, wie wir mit ihnen umgehen, und im weiteren Sinne deutet eine starke Besitzer-Hund-Bindung darauf hin, dass wir ihnen mehr Zuneigung und andere Formen positiver Aufmerksamkeit schenken könnten.

Ohrenschneiden und Schwanzandocken sind immer noch gängige Praktiken, aber die Zahl der Tierärzte, die bereit sind, diese Verfahren durchzuführen, nimmt aufgrund der fragwürdigen Ethik rapide ab. Andere kosmetische Optionen umfassen Botox-Injektionen, um die Gesichtszüge eines Hundes zu reinigen, Bauchdeckenstraffung für übergewichtige Hunde und Brustverkleinerungen für Hunde, die aufgrund von Überzucht schlaffe Brustdrüsen haben.

Hundechirurgie ist nicht billig, aber viele Menschen (natürlich) sind bereit, dafür zu bezahlen. Sofern nicht als medizinisch notwendig erachtet, decken nur wenige Haustierversicherungen plastische Chirurgie ab. Selbst wenn es sich um eine medizinische Notwendigkeit handelt, decken einige Pläne nur einen kleinen Teil der Kosten ab. Die Verfahren reichen von $ 200 bis $ 500 für Augenlifting-Operationen und weit in die Tausende für kompliziertere Verfahren.

Risiken und Nebenwirkungen

Es gibt immer Risiken zu berücksichtigen, wenn Sie über plastische Chirurgie für Ihren Hund nachdenken. Immer wenn eine Anästhesie angewendet wird, besteht die Möglichkeit einer allergischen Reaktion, die zu Schwellungen, Atembeschwerden oder Anaphylaxie führen kann. Andere Probleme, die auftreten können, sind übermäßige Blutungen, Infektionen und eine langsame Erholungsrate. Außerdem muss sich Ihr Hund vor dem Fortfahren einer vollständigen Untersuchung unterziehen, um sicherzustellen, dass er gesund genug ist, um der körperlichen Belastung standzuhalten, unter das Messer zu gehen.

Andere ernsthafte Überlegungen sollten den emotionalen Tribut und das potenzielle Unbehagen einschließen, das Ihr Haustier durch eines dieser Verfahren erfahren kann. Hunde sind offensichtlich nicht in der Lage, so zu sprechen, wie wir es können, und haben daher möglicherweise größere Schmerzen, als ihre Besitzer sehen können.

Denken Sie schließlich daran, dass es nach der Operation eine Erholungsphase für Ihren Hund geben wird. Dies beinhaltet häufig regelmäßige Dosen von oralen Medikamenten zur Schmerz- und Infektionsprävention, die Anwendung von topischen Medikamenten, die Verwendung eines E-Halsbandes, um den Zugang Ihres Hundes zur Operationsstelle einzuschränken, und die Einschränkung von Bewegung und Aktivitäten, bis Ihr Hund vollständig heilt.

Als solche sind dies keine Entscheidungen, die leichtfertig getroffen werden sollten. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie die Zeit haben, sich den postoperativen Bedürfnissen Ihres Hundes zu widmen. Planen Sie im Idealfall die Operation Ihres Hundes, wenn Sie Urlaub haben, oder sorgen Sie dafür, dass ein Freund oder ein Familienmitglied Ihren Hund während der Arbeit im Auge behält.

Verwandte Blogbeiträge

  • NATURAL BALANCE® BEREIT FÜR INNOVATION, WACHSTUM NACH ÜBERNAHME
  • Überraschung! Feiern wir 20 Jahre Kampf für Hunde weit und breit!
  • BISSELL Pet Foundation bietet $ 413.510 in Spay / Neutrum Finanzierung, um die obdachlosen Haustiere zu reduzieren
  • Hühnersuppe für die Seele Tiernahrung – einen Unterschied machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.