Innovation – Dinge anders machen und andere Dinge tun

„Innovation ist einfach Dinge anders machen und andere Dinge tun“

~ {mit freundlichen Grüßen}

Ich habe meine Gedanken zur Innovation vor vielen Jahren auf diese Definition destilliert.

Es kam zu mir in das malerische schottische Dorf Tobermory an einem Spätsommerabend, als das Tageslicht über 10pm hinaus anhält. es war gegen 8 Uhr, Touristen gingen herum und schauten in die Schaufenster, aber alle Geschäfte waren geschlossen.

Sie waren den gefährlichsten Worten im Geschäft zum Opfer gefallen: „Wir haben es immer so gemacht“, wo immer in diesem Land in der Regel um 9 Uhr morgens geöffnet und um 5 Uhr abends geschlossen wird. Stellen Sie sich das in einem Land des Mittelmeers oder des Nahen Ostens vor. Nein ? Natürlich nicht, sie bleiben offen, wenn es Kunden gibt, und im Sommer bedeutet das lange bis in die Nacht!

Als ich durch Tobermory ging, fiel mir ein, dass sie wirklich von einer einfachen Innovation profitieren könnten. Ich dachte mir beim Gehen:

„Innovation ist keine Technologie, Disruption ist keine Technologie. Innovation bedeutet einfach, Dinge anders zu machen und andere Dinge zu tun.“

Was wäre, wenn sie im Sommer einfach mehrere Stunden später und im Winter kürzer geöffnet hätten? Einfach. „Keine Raketenwissenschaft“, wie der Satz lautet.

Oh, und das ist Tobermory. Besuchen Sie, wenn Sie können. Herrlich !

tobermory

Nun, Dinge anders zu machen UND andere Dinge zu tun. Was meine ich damit?

Um eine Marktlücke zu schaffen, reicht es normalerweise nicht aus, die Dinge anders zu machen, man muss auch andere Dinge tun.

Zum Beispiel könnte ein Geschäft in Tobermory den ganzen Sommer über bis 9pm öffnen, und sobald die anderen Geschäfte, die ähnliche Dinge verkaufen, sehen, dass sie es tun, werden sie sie kopieren, da es einfach ist, Dinge anders zu machen. Der Vorsprung ging zu diesem Zeitpunkt weitgehend verloren.

Was wäre, wenn sie jedoch einen tieferen Blick darauf werfen und sich auch dafür entscheiden würden, im Winter zwei Monate lang vollständig zu schließen und den Rest der Nebensaison einige Tage pro Woche kurzzeitig zu öffnen ? Welche verschiedenen Dinge könnten sie tun? Sie könnten sich dafür entscheiden, nur mit saisonalem Personal zu arbeiten, um im Winter Kosten zu sparen, und sie könnten eine aktive Website erstellen und diese stark an diejenigen vermarkten, die im Sommer in den Laden kommen, und sie im Herbst darauf ausrichten, Weihnachtsgeschenke weltweit zu versenden ? Siehst du, was ich meine?

Ein weiteres Beispiel. Vor vielen Jahren kannte ich jemanden, der den ganzen Winter in Cayman gelebt und entspannt und ging tauchen. Sie besaßen einen Fisch- und Chipsladen in einer Küstenstadt in England. Sie schlossen es den ganzen Winter, gingen dann am Ende des Winters zurück, stellten Saisonpersonal ein, schafften es dann selbst und arbeiteten den ganzen Sommer über super hart. Ergebnis ? Sie haben in diesen fünf Monaten so viel Gewinn gemacht, dass sie sieben Monate lang im Herbst und Winter auf Cayman tauchen konnten. Innovativ, was ?

Um zu schließen, hat Seth Godin’s Daily Post gestern eine großartige Wendung genommen :

„Digitale Analoga funktionieren nur, wenn sie besser und anders sind, nicht wenn sie fast gleich sind.

Chat ist nicht dasselbe wie Chatten. E-Mail ist kein Ersatz für E-Mail. Videokonferenzen sind nicht nur wie eine echte Konferenz…

Es gibt noch viel Raum für digitale Innovationen, die unsere Welt beeinflussen. Aber sie werden nicht einfach ein Ersatz für das sein, was wir jetzt haben. Sie verdienen nur dann ein breites Engagement, wenn sie viel besser sind als der Status Quo, den sie ersetzen.

Und der einzige Weg, wie sie besser sein können, ist, wenn sie anders sind.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.